Ostschweizer Culring Superliga: Nach der 8. Runde bleibt alles offen. Dank einer Niederlage im Zusatzend…

Ostschweizer Culring Superliga:
Nach der 8. Runde bleibt alles offen.

Dank einer Niederlage im Zusatzend sicherte sich Uzwil Ruch 1 Punkt und führt damit die Tabelle mit 19 Punkten an. Dahinter folgt das Team Thurgau welches die Tabellenspitze mit einer Niederlage gegen Herisau-Waldstatt verpasste.
Das Team Frauenfeld mit nur 8 Spielen hat somit mit einem Sieg im Derby gegen Uzwil Timeout die Chance neuer Leader zu werden.
Zwischen Rang 4 bis und mit Rang 9 weiterhin ein grosses Mittelfeld, Glarus führt dieses an mit 14 Punkten und liegt auf Kurs in Richtung Podest.
St. Galler Bär United könnte mit einem Sieg im Derby gegen Gallus Bär den Kontakt zur Spitze halten. Gallus Bär, Cavadürli und Flims auf den Rängen 10, 11 und 12. Flims hätte noch Chancen mit einer 3er Siegesserie die Laterne abzugeben, benötigt jedoch bereits gegnerische Hilfe bzw. Niederlagen der Teams Gallus Bär und Cavadürli.
 
Die 9. Runde wird wieder im Derby-Modus gespielt. Uzwil und Thurgau haben dies bereits abgeschlossen – St. Galler Bär United und Gallus Bär haben noch 2 Derby`s offen.
Die 10. und somit vorletzte Runde findet dann am Montag, 10.12.12 in Wildhaus und am 13.12.12 in Glarus statt. Der Finalabend (11. Runde) am 17.12.12 in Flims.

#Curling  

Schreib einen Kommentar